GRATIS verzending in Nederland
10.000+ tevreden klanten
100% Tevredenheidsgarantie
Snelle klantenservice
Veilig betalen

De Nr. 1 zonnepaneelreiniger!

Kann man auf einem Flachdach Sonnenkollektoren installieren?


Ist es möglich, Sonnenkollektoren auf einem Flachdach zu installieren?

Sie haben darüber nachgedacht, eine Solaranlage für Ihr Zuhause zu kaufen. Sie haben von all den Möglichkeiten gehört, mit denen Sie Energie sparen können, und es klingt nach einer großartigen Gelegenheit. Es gibt nur ein Problem: Sie haben schon immer gehört, dass Solarmodule abgewinkelt werden müssen, um die Sonnenstrahlen einzufangen. Und Ihr Dach ist komplett flach. Können Sie trotzdem Sonnenkollektoren in Ihrem Haus installieren?

Die kurze Antwort ist JA ... aber es gibt Entscheidungen und Dinge zu beachten, die für die Installation von Solarmodulen auf einem Schrägdach nicht notwendig sind.

Können Sonnenkollektoren auf einem Flachdach installiert werden?

Absolut.

Wenn Ihr Dach in gutem Zustand ist und sich keine großen Hindernisse wie Bäume in der Nähe befinden, die die Sonne blockieren und Ihre Energieausbeute verringern können, können Sie auf jeden Fall Solarmodule auf einem Flachdach installieren.< /span>

In mancher Hinsicht ist ein Flachdach bei einer Solaranlage sogar einem Schrägdach vorzuziehen.

Für den Anfang sind die Paneele von der Straße aus schwerer zu sehen, wodurch der ästhetische Gesamtwert Ihres Hauses erhalten bleibt. Es gibt noch weitere Vorteile.

Bei der Planung einer Flachdach-Solarmodulinstallation ist eine der zu treffenden Entscheidungen, ob die Module flach montiert werden sollen oder ob eine Neigungsmontageausrüstung verwendet wird, um die Module auf einen normaleren 25°-Winkel zu bringen.

 

Welche Nachteile hat die flache Montage von Solarmodulen auf einem Flachdach?

Es gibt drei Nachteile beim Flachlegen von Solarmodulen auf einem Flachdach:

Sie werden mit der Zeit viel schmutziger und Schmutz reduziert die Produktion;

Da sich die Sonne auf der Nordhalbkugel jeden Tag von Osten nach Westen bewegt, kreuzt ihr Weg immer den südlichen Teil des Himmels. Daher sind Flachbildschirme nicht so sehr zur Sonne gerichtet, sondern nach Süden geneigt.

Das Abflachen von Solarmodulen kann manchmal dazu führen, dass die Herstellergarantie auf die Solarmodule erlischt. Der Grund dafür ist, dass sich bei Flachbildschirmen Wasser in der Lippe zwischen dem Rahmen und der Glasbeschichtung des Moduls befindet. Da diese nur mit Silikon abgedichtet sind, ähnlich wie Sie es in einem Badezimmer verwenden, um Wasser fernzuhalten, erhöht sich das Risiko, dass Wasser 10 bis 20 Jahre lang die Barriere durchbrechen und das Solarpanel beschädigen kann.

Werden andere Geräte benötigt, um Solarmodule auf einem Flachdach zu installieren?

Obwohl Sie Sonnenkollektoren einfach flach auf ein geneigtes Dach legen können, ist eine Reihe von Spezialgeräten erforderlich, um Sonnenkollektoren auf einem Flachdach zu montieren. Abgewinkelte Halterungen helfen bei Sonneneinstrahlung und Energieabgabe.

Als ich vor zehn Jahren anfing, Solarenergie zu installieren, habe ich oft Sonnenkollektoren auf Flachdächern angebracht, was ich jetzt nicht mehr mag.

Es gibt mittlerweile viele hochentwickelte hochklappbare Gestelle und Montagesysteme, mit denen die Paneele auf ein optimales Niveau geneigt werden können und die kaum mehr kosten als Standardbefestigungen, die auf einem Schrägdach verwendet werden.

Ist es teurer, Sonnenkollektoren auf einem Flachdach zu installieren?

Es kann etwas teurer sein. Die abgewinkelten Stützen, die Ihr Installateur verwendet, tragen geringfügig zu den Gesamtkosten des Systems bei. Andere Faktoren mildern diesen Preisunterschied jedoch.

Bei den meisten Solarsystemen machen die Installations- und Arbeitskosten etwa 10 % des Gesamtpreises aus.

Aber auf einem Flachdach werden diese Kosten reduziert, da die Arbeit auf einem Flachdach von Natur aus zugänglicher und sicherer ist als auf einem Schrägdach.

Auf einem Schrägdach benötigen Arbeiter spezielle Sicherheitsausrüstung, um ihre Arbeit zu erledigen, ohne herunterzufallen. Außerdem können sich dabei Dachmaterialien wie Schindeln lösen.

Auf einem Flachdach ist beides kein Problem. Installateure können sich frei bewegen und die Materialien auf Flachdächern werden während der Installation weniger wahrscheinlich beschädigt.

Letztendlich beträgt der Preisunterschied zwischen einer Flachdachinstallation mit Neigungshalterungen oder einer Schrägdachinstallation in der Regel nur etwa 800 $ für eine standardmäßige 7-kW-Solaranlage für Privathaushalte.

Wird die Leistung bei einem Flachdach beeinträchtigt?

Auf einem typischen Schrägdach ist der Winkel desSonnenkollektoren je nach Dachneigung und Dachrichtung.

Auf einem Flachdach können Sie Ihre Solarmodule in jedem gewünschten Winkel in jede Richtung drehen und neigen. Diese Freiheit ermöglicht es Ihnen, Ihre Energieausbeute zu optimieren. Indem Sie Ihre Solarmodule nach Süden ausrichten und in einem Winkel einstellen, der dem Breitengrad Ihres Hauses entspricht, können Sie ihre Sonneneinstrahlung maximieren und mehr Energie erzeugen.

 

Brauchen Flachdächer Fachinstallateure?

Nicht jedes Unternehmen ist in der Lage, Solarmodule auf einem Flachdach zu installieren.

Wenn diese Dachform in Ihrer Gegend jedoch üblich ist, ist es wahrscheinlich, dass viele Ihrer lokalen Solarinstallationsunternehmen bereit sind, Ihnen entgegenzukommen. Und selbst wenn nicht, gibt es sicherlich einige Installateure in Ihrer Nähe, die Ihnen helfen können. Finden Sie ein Solarunternehmen in Ihrer Nähe, das Ihren Anforderungen entspricht!

 

Gibt es Risiken bei der Installation einer Solaranlage auf einem Flachdach?

Wie wir bereits besprochen haben, ist die Installation von Solarmodulen auf einem Flachdach sicherer als auf einem Schrägdach.

Aber sobald Sie sie installiert haben, können einige Probleme auftreten. Eines ist das Problem des Schmutzes. Gekippte Solarmodule sind selbstreinigend: Wasser perlt ab und nimmt den größten Teil des Schmutzes mit. Horizontale Paneele bieten diesen Vorteil nicht.

Das größte Problem bei der Installation von Solarmodulen auf einem Flachdach sind Undichtigkeiten. Wenn Ihre Paneele flach installiert werden, kann Regen auf und um sie herum eindringen und Ihr Dach beschädigen.

Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, Wasserpfützen zu vermeiden.

Die beste Lösung besteht darin, Ihre Paneele in einem Winkel zu neigen. Selbst eine Neigung von nur 3 oder 4 Grad kann dazu beitragen, Pooling zu verhindern und Ihr System sauber zu halten.

Es gibt auch Schritte, die Sie während der Installation unternehmen können, um Pooling zu verhindern.

Indem Sie die Paneele direkt in Ihr Dach bohren, können Sie das System an Ort und Stelle verankern und so das Risiko von Poolbildung verringern.

Sie können auch ein Ballastsystem verwenden, bei dem die Platten mit Gewichten verankert werden, anstatt zu bohren.

Und es gibt Hybridsysteme, die beide Methoden beinhalten. Finden Sie heraus, welche Art von Solaranlage für Ihr Dach am besten geeignet ist.

Müssen Paneele auf einem Flachdach immer geneigt werden?

Das müssen sie nicht unbedingt sein. Sie erhalten jedoch mehr Energie, wenn Sie die Paneele in den optimalen Winkel neigen. Darüber hinaus kann es aufgrund der oben erwähnten Schäden durch Lecks schwierig sein, eine Garantie für Paneele mit einer Neigung von weniger als 2 Grad zu erhalten.

Letztendlich ist es vorzuziehen, Ihre Paneele in einem Winkel zu platzieren. Wenn Sie möchten, können Sie die Neigung sogar nach Abschluss der Installation ändern, um sie an Ihren Energiebedarf anzupassen.

Ein Flachdach hindert Sie nicht daran, eine voll funktionsfähige Solaranlage in Ihrem Haus zu haben.

Es kann sogar eine bessere Energieausbeute bieten als ein geneigtes Dach (weil Sie die Neigung steuern können) und das für etwa den gleichen Preis.


Heeft u al zonnepanelen?

Testimonials HTML