GRATIS verzending in Nederland
10.000+ tevreden klanten
100% Tevredenheidsgarantie
Snelle klantenservice
Veilig betalen

De Nr. 1 zonnepaneelreiniger!

Ist mein Zuhause ein guter Kandidat für Solarmodule?


Wenn Sie darüber nachdenken, auf Solarenergie umzusteigen, fragen Sie sich wahrscheinlich: Ist Solarenergie kosteneffektiv? Ist mein Dach für Sonnenkollektoren geeignet? Wird Solarenergie genug Strom erzeugen, um mein Haus mit Strom zu versorgen? Wer stellt die besten Solarmodule her?

Aber zuerst ist es wichtig zu prüfen, ob Sonnenkollektoren für Ihr Zuhause sinnvoll sind. Hier sind einige wichtige Fragen, die wir allen stellen, die am Kauf oder Leasing einer Solarstromanlage interessiert sind, um sicherzustellen, dass ihr Zuhause am besten für die Stromversorgung mit Solarmodulen geeignet ist.

  1. Wie hoch ist Ihre Stromrechnung?

Zu wissen, wie viel Sie für Energie bezahlen, ist der erste Schritt, um zu beurteilen, ob Ihr Haus ein guter Kandidat für Solarenergie ist. Die Hauptfrage ist: Wird es Ihnen Geld sparen? In manchen Gegenden ist Strom sehr günstig. Für die meisten Hausbesitzer ist die Stromrechnung eine gefürchtete monatliche Ausgabe. Die allgemeine Regel ist, dass Solar für jemanden mit einer monatlichen Stromrechnung von mindestens 75 $ finanziell am sinnvollsten ist. Weil Solarenergie Versorgungsunternehmen durch Solarenergie ersetzt, und wir möchten, dass unsere Kunden diese Investition amortisieren, indem sie weniger für diese Energie bezahlen. Eine Stromrechnung von 75 US-Dollar ist die Schwelle, ab der private Solarkunden Solareinsparungen erzielen. Je nach den Bedürfnissen und Zielen eines Kunden gibt es mehrere Möglichkeiten, auf Solarenergie umzusteigen.

Die allgemeine Idee ist, weniger zu bezahlen als Sie derzeit bezahlen, Ihren Stromtarif festzulegen und Geld zu sparen, indem Sie Ihre eigene saubere Energie vor Ort erzeugen.

  1. Welche Art von Dach haben Sie?

Sonnenkollektoren funktionieren am besten mit starken, haltbaren Dachmaterialien wie Verbund- oder Asphaltschindeln, Betonziegeln oder Stehfalzmetall. Für Dachmaterialien wie Holzschüttungen und Schieferziegel oder für Dächer aus Ton mit Mörtel oder mit Verbundmetall/Stein beschichtetem Stahl können Sie immer noch auf Solarenergie umsteigen, aber Sie sollten einen Solarfachmann wählen, der Erfahrung mit der Installation von Solarmodulen hat Arten von Dächern. Auch die Art der Montagehardware, die Ihr Solarinstallateur verwenden möchte, ist wichtig.

  1. Muss Ihr Dach ersetzt werden?

Es ist eine gute Idee, ein Dach zu ersetzen, das sich dem Ende seiner Lebensdauer nähert, bevor Sie Solarenergie installieren. Sonnenkollektoren sollten auf Dächern installiert werden, die in gutem Zustand sind und in naher Zukunft nicht ersetzt werden müssen. Da Ihre Einsparungen durch hocheffiziente Solarmodule die Kosten für ein neues Dach in nur fünf Jahren nach der Installation ausgleichen können, kann es sich lohnen, alle notwendigen Dacharbeiten durchzuführen, bevor Sie Ihr Solarsystem installieren.

p>
  1. Wie viel Sonnenlicht bekommt Ihr Dach?

Probieren Sie eine Eignungsprüfung für Solarmodule wie Google Project Sunroof aus, um zu sehen, ob Ihr Haus ein guter Kandidat für Solarenergie ist. Dann vereinbaren Sie einen Termin für eine Solarberatung mit einem Experten, der Ihr Haus besucht, um die Ausrichtung (nach Süden ausgerichtete Solarmodule gewinnen mehr Energie), Dachwinkel und Baumschatten zu überprüfen, um zu sehen, ob Ihr Dach genug Sonnenlicht erhält, um die Energie von bis zu nutzen Holen Sie sich Ihre Familie. Je mehr direktes Sonnenlicht Ihr Zuhause erhält, desto mehr Energie erzeugen die Module.

 


Heeft u al zonnepanelen?

Testimonials HTML